Das Unternehmen wurde 1935 von Friedrich Schleich gegründet. Der Mythos „Schleich Figuren“ wurde in den 50-er Jahren begründet. Damals konzentrierte man sich auf die Entwicklung und Herstellung von Comicfiguren, wie „Die Schlümpfe“, „Biene Maja“ usw. Die Tierspielwelten entstanden in den 80-er Jahren. Seit 2003 kamen auch Ritter, Indianer und Elfen dazu.

Die Unternehmensphilosophie von Schleich lautet, nur pädagogisch wertvolle Produkte von höchster Qualität zu entwickeln und herzustellen. Jede Figur wird handbemalt und ist somit ein Unikat. Die Langlebigkeit von Schleich-Produkten ist enorm.

Das Design der Schleich Produkte und die Herstellung der für die Produktion notwendigen Werkzeuge erfolgt am Firmenstandort. Die Produktion findet sowohl am Firmenstandort als auch in mehreren Produktionsstätten im Ausland statt. Vertrieben werden die Produkte weltweit.

Spielpferd.de Schleich Pferde Spielzeug Spielpferd

Seit dem 1. Juli 2016 gibt es von Schleich eine neue Themenwelt für kleine Pferdefreunde. Bisher fand man den Pferdestall, die Pferde und das Zubehör in der Bauernhofwelt. Jetzt gibt es rund um das Thema Pferde eine eigene Produktwelt, den „Horse Club“. Besonders auffällig bei dem neuen Reiterhof, dem großen Reitturnier und dem Pick-up, ist das fabenfrohe Design: Rosa, Pink und Blümchen.

Schleich hat auch seine Themenwelt Bayala um einige Spielfiguren erweitert und seit September 2016 gibt es einen zauberhaften magischen Blütenballon für die Elfen.

Für die Wartezeit bis Weihnachten findest du hier einzigartige Adventskalender von Schleich.

Übrigens, der neue Reiterhof ist neben 35 anderen Produkten als „Top 10 Spielzeug 2016“ nominiert.

42344_Reiterhof mit Reiterin und Pferden Schleich-Spielpferd.de